Die Alte Post

Die alte Post ist ein um 1900 errichtetes, viergeschossiges Gebäude mit ausgebautem Mansardendach. Einst war es das Post- und Telegrafenamt von Brig. Jeder Telefon-Abonnent hatte zu Beginn des letzten Jahrhunderts seine eigene Leitung. Die Verbindung musste damals noch mittels eines Stöpsels hergestellt werden.
Das Mauerwerk im Erdgeschoss des Gebäudes ist in Rustika gehalten und bildet den Sockel für die zwei darüberliegenden Geschosse. Diese werden gegliedert durch eine vertikale (Eckpilaster mit ionischen Kapitellen) und horizontale (Fenstergesimse) Achse. Durch die gerahmten Fenster erhält die Frontseite ihre siebenteilige Gliederung, wobei die Mittelachse durch ihre Überdachung mit Haube und Laterne besonders betont wird.
Das Haus gehört zum wichtigsten historischen Baubestand der Gemeinde und wurde 1983 renoviert.

Quelle: Sehenswertes Brig Glis, Junge Wirtschaftskammer Brig